Palavin Pfälzer Kosmetik aus Traukenkernöl
Neues

Pfalz-Mama Pflege: Aus dem Herzen der Trauben

Wein gibt’s hier in der Pfalz natürlich genügend. Müssen wir nicht drüber reden. Und dass er Spitzenqualität hat: Auch ganz klar. Denken wir hier noch einen Schritt weiter: Was passiert eigentlich mit den unzähligen Traubenkernen? Sind ja bekanntermaßen sehr wirkungsvoll für die Gesundheit. Etwa als Salatöl oder in der Kosmetik.

Und genau das wusste Ilona Nebel vom Kosmetikinstitut Nebel natürlich schon lange. Corona kam und Sie hatte endlich Zeit, sich den Traum einer eigenen Kosmetiklinie mit Pfälzer Traubenkernöl zu erfüllen. Nun ja, so einfach ging das dann auch nicht, denn es mussten erstmal die geeigneten Kerne gefunden werden, die die Hochwertigkeit besitzen, um als Öl in ihrer Kosmetik verwendet zu werden.

Nach langem Suchen und Probieren, wie Ilona Nebel selbst sagt, hatte sie es endlich gefunden: Natürlich in Rieslingtrauben. Passte also alles perfekt zusammen: Die Pfalz, die Trauben, das Öl und Palavin war geboren. Gemeinsam mit Experten aus dem Marketing wurde ein Logo erstellt und die Vermarktung angekurbelt.

Ich durfte die Pflegelinie selbst testen. Mein Fazit: Meine Enddreißiger-Haut braucht nun mal ein wenig mehr Pflege und Feuchtigkeit als früher. Das musste ich mir auch selbst eingestehen. Ich war schon seit Monaten auf der Suche nach einer neuen, zu mir passenden Pflegeserie. Mit Palavin habe ich sie tatsächlich gefunden. Reinigungsschaum, Feuchtigkeitstoner reinigen die Haut und dann kommt das Feuchtigkeitsserum und die Feuchtigkeitscreme drauf. Ohne Parabene, Silikone und Mineralöle – dafür aber vegan. Das Set gibt’s zum Probieren auch als Reiseset. Es hört sich jetzt wirklich wie Werbung von mir für dieses Produkt an. Gut ist es zugegebenermaßen auch ein bissen, aber wer mich schon länger kennt weiß: Ich stelle wirklich nur die Produkte aus der Pfalz vor, die ich wirklich richtig gut finde. Und bei der Kosmetik von Palavin ist es definitiv der Fall.

Neben der Pflegeserie gibt’s auch noch eine Junge-Linie: Ohne Ferz mit Pälzer Herz. Duschgel und Bodylotion „fer die Schänschd oder die Allerschänschd“, Duschgel und Creme für den Herrn und Seife und Creme für die Hände, damit die „net verdorschden“. Großartig wirklich. Ein super Geschenk für PfalzliebhaberInnen.

Ich halte euch informiert, denn Ilona Nebel hat noch viel vor. Sie ist eine PfalzMama bzw. schon frischgebackene PfalzOma und voller Power und Energie für Neues. Auch was für Babys ist in Planung.

Bleibt gespannt, Eure PfalzMama Carmen.

*Werbekooperation mit www.palavin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.