Die Pfalz-Mama

Ein Mama-Blog von Carmen Bartholomä
Blumen für Mutti
Einkaufen Geschenk Tipp

Welche Blumen für Mutti?

Das Mamas so oft wie nur möglich auch mal ein Blümchen oder aber einen ganzen Blumenstrauß erhalten sollten, sollte nicht nur den kleinen Sprösslingen, sondern auch den Vätern klar sein. Das dieser Umstand nicht unbedingt etwas mit der Realität zu tun hat, ist auch den Mamas klar. Hierbei empfiehlt es sich gerade, wenn es um die Art und Weise, wie der Blumenzauber denn auszusehen hat, wenn er erstmal in die Köpfe impliziert wurde, so oft wie möglich zu erwähnen, wie schön diese oder diese Blume doch ist und wie gut sie in Kombination zu dieser oder jenen Blume doch aussieht und wirkt. Auch das Tulpenzeit ist, Rosen jetzt besonders oft in Rosétönen mit regionalen Gräsern kombiniert werden, kann nicht schaden, oft zum Ausdruck zu bringen. Natürlich ist es ebenfalls wichtig nicht müde werden zu erwähnen, das Karlchens Vater, Karlchens Mutter zum Muttertag einen riesigen Blumenstrauß zum Frühstückstisch bereitgestellt hat und Paulas Tochter Blumen schicken ließ, die pünktlich zum Geburtstag geliefert wurden. Es gibt also wie man sieht diverse Optionen seine Blumen auf den Weg zu schicken. Welche Blumen und Trends es jedoch in 2020 gibt ist das notwendige Eigenrecherche. Wir informieren hier nachstehend ein wenig über die angesagten Trends in diesem Jahr, damit man seine Wünsche auch folgerichtig definieren kann.

Blumentrends 2020

Der Trend bei Blumensträußen geht 2020 genau wie bei fast allen anderen Trends auch, hin zur Nachhaltigkeit und zur Regionalität. Dies bedeutet unter anderem das Exoten und Blumen oder Beiwerk in Form von Gräsern und Grün, die nicht in heimischen Gefilden vorkommen, eher selten Verwendung finden. Oft hingegen sieht man heimische und regional oft auftretende Blumen und Pflanzen. Diese findet man dann im aktuellen Trend farblich eher in sanften und dezenten Pastelltönen statt grell schreiend und leuchtend. Dezentes Gelb ist zum Beispiel ein absoluter Farbtrend. Hier orientiert sich der Blumentrend 2020 sehr eng anliegend am Modetrend. Schön ist das lange und unnötige Lieferketten für Blumen entfallen und dieser Umstand auch der Umwelt zu Gute kommt. Wie sieht es denn mit blumiger Dekoration aus?

Blumige Deko Trends 2020

Natürlich spiegeln die Dekoration Trends in Bezug auf Blumen & Pflanzen die Schwerpunkte und den Fokus der generellen Blumen Trends, als auch die Mode Trends absolut wieder. Auch bei Gestecken und Gebinden oder sonstiger blumiger Dekoration für Haus und Garten, für Tisch und Vase empfiehlt es sich in diesem Jahr, natürlich und dezent zu bleiben. Weniger ist mehr war noch nie so richtig wie in diesem Jahr. Pompöse und exotische, sowie überladenen Gebinde und Sträucher sind out und werden nicht benötigt. Genauso out ist es übrigens Dekoration aus Blumen und Pflanzen nur kurz zu nutzen und dann zu entsorgen. Das ist super, denn die zarten Geschöpfe aufwachsen zu lassen und sie dann 3 Tage in eine Glas Vase zu stellen, um sie dann wegzuschmeißen ist doch nicht Sinn und Zweck der Sache, oder? Genau darum ist es so toll, dass auch bei Dekoration viel mit Gräsern und heimischen Moosen gearbeitet wird und der Trend auch auf getrocknete Pflanzen setzt. Viele der regional vorkommenden Größer, die man super zu Blumen kombinieren kann, sehen auch getrocknet super aus und können Wochen benutzt werden. Ein Hoch auf die Nachhaltigkeit, die letztlich uns allen zu Gute kommt.

Fazit:

Welche Trends im Bereich der Blumen und der blumigen Deko es dieses Jahr gibt ist jetzt bekannt, wie man dies in die Köpfe der Kinder und Männer impliziert ist eine Herausforderung – Aber auch hier sei gesagt Nachhaltigkeit zählt. Und dafür sind „Wir Mamis“ ja auch da oder? Nachhaltige Herausforderungen zu meistern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.