Neues Unnerwegs

Esthal: Jagd auf die blaue Waldwichtelmütze

Es ist echt ganz wunderbar, was Natalie Utz sich für „ihre“ Kindergartenkinder hat einfallen lassen: Da die meisten kleinen Kinder derzeit Zuhause sind und die Eltern für jede Idee des sinnvollen Zeitvertreibs dankbar sind, hat Natalie sich mit den Waldwichteln von Eschdl (Esthal) zusammen geschlossen. Auf dem ca. 3 km langen Waldwichtelpfad lässt sie Kinder die fantasievollen Waldwichtel näher kennenlernen. Dabei können die lieben Kleinen auch gleichzeitig noch ganz viel über sich selbst und den Wald drumrum erfahren. Danke liebe Natalie: Tolle Idee für die ich hier gerne Werbung mache!

Los gehts an der Grundschule in Esthal. Dort parkt ihr das Auto und sucht schon mal das erste Schild. Schaut so aus: 

Dann folgt ihr weiteren Schildern mit blauer Wichtelmütze. Kleiner Tipp, falls ihr nicht weiterkommt: Es geht erstmal die Treppe runter. Ansonsten werde ich nicht – wie sonst üblich – die Route per Komoot beschreiben. Sonst wäre es ja keine richtige „Schnitzeljagd“. Es sei nur so viel zum Weg verraten: Er ist nicht gut mit nem Kinderwagen zu laufen, weil er zu eng und etwas wurzelig an manchen stellen ist. Trage(tuch) oder Kraxe sind für diese Tour die beste Ausstattung. Es geht mal über Wiesen, mal durch den Wald. Wenn ihr am Ziel angekommen seid (Lichtung im Wald mit Bank) könnt ihr entweder den gleichen Weg zurück gehen oder ihr lauft zurück auf dem Hauptweg westlich Richtung Kloster Esthal. Dort müsst ihr einmal drumrum laufen und dann links einen Feldweg rein, um wieder am Friedhof und der Grundschule rauszukommen. Ok ich merke schon, dass es ohne Karte etwas schwierig zu finden sein wird. Also hier doch eine kleine Karte zum Weg. (Aber bitte nichts den Waldwichteln verraten, dass wir ihnen auf der Spur sind 😉  )

https://www.komoot.de/tour/190145519?ref=wtd

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.