Die Pfalz-Mama

Ein Mama-Blog von Carmen Bartholomä
Allgemein Ausflüge / "Schesen" Bewegen

Mitten im tiefen Pfälzer Wald: Waldlehrpfad für kleine und große Entdecker

Ein Ausflug der großen und kleinen Kids und dem Eltern-Anhang gleich viel Spaß macht! Wir waren auf dem Waldlehrpfad am Taubensuhl und ich muss sagen: Es waren wirklich alle zufrieden – nach ein paar schönen Stunden mitten im Pfälzer Wald – wieder ins Auto eingestiegen. Dort hinterm Ort Eußerthal gibt’s einen Waldlehrpfad (für die großen Kleinen), eine schöne fast ebene Strecke zum Kinderwagen schieben (für die ganz Großen) und himmlische Ruhe, nur unterbrochen von Vogelgezwitscher, (zum Schlafen für die Kleinsten).

Wie ihr da hin kommt? Folgt der B10, Abfahrt Dernbach / Eußerthal und dann weiter Richtung Eußerthal. Von dort gehts die L505 weiter hoch, bis ihr irgendwann auf der Anhöhe rund um das Forsthaus Taubensuhl (Adresse: Taubensuhlstraße 1, Eußerthal) ankommt. Fahrzeit von Neustadt ca. 45 Minuten.

Auf dem großen Parkplatz vorm Forsthaus haben wir geparkt. Dann ging es mit dem Kinderwagen die Straße am Forsthaus vorbei, bis nach ca. 10 Minuten Gehzeit rechts hinter einer Wiese der Waldlehrpfad beginnt, bzw. die erste Station zum „Einschwingen“ in den schönen Rundwanderweg einlädt.

Der Waldlehrpfad-Rundweg dauert ca. 1,5 Stunden und ist so gut wie eben. Die größeren Kinder können an den ca. 13 Stationen den Wald und seine Bewohner entdecken, sie können Klettern, am Reck turnen, Schaukeln, lesen, besondere Waldeinblicke bekommen oder in der Waldschule verweilen. Der Weg ist teils sonnig, teils im Schatten gelegen.

Eine genaue Beschreibung des Weges findet ihr hier auf der Website Landesforsten Rheinland-Pfalz.

Gemütlich einkehren in das Gasthaus Taubensuhl bietet sich im Anschluss der kleinen Wandertour super an. Eine Tisch-Reservierung ist bei einer Gruppe von mehreren Personen gerade am Wochenende empfehlenswert. Laut Kind gibt’s dort die besten Schnitzel, die es jemals gegessen hat. Na also. Auf in den Wald. Die weite Anfahrt (ausgehend natürlich je nachdem von wo ihr startet) lohnt sich, um mal eine andere Waldperspektive zu bekommen und sich mal richtig „tief“ im Wald zu fühlen.

Ich wünsche euch einen schönen Ausflug!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.