Neues

Leuchtende Laternenfenstern in der Pfalz

In den letzten Tagen wurde die Aktion „Laternenfenster“ auf allen Kanälen geteilt. Super schöne Idee, wie ich finde! Für euch habe ich mal recherchiert, wer eigentlich hinter der Aktion steckt. Sie wurde tatsächlich ganz hier in der Nähe gestartet!

Jennifer Brenzinger ist 34 Jahre alt und wohnt in St. Leon-Rot. Sie hat zwei Kinder die furchtbar gerne mit ihren Laternen um den Block laufen. Als sie erfahren hat, dass der Martinsumzug coronabedingt dieses Jahr ausfallen muss, musste natürlich eine Alternative her. Da es bei ihr im Ort schon jedes Jahr die Adventsfenster gibt (dafür wird ein Wohngebiet ausgesucht und 24 Fenster dekoriert) dachte sie sich: Damit kann man was anfangen. So ist sie auf die Laternenfenster-Idee gekommen. Jennifer ist dann in ihren Kindergarten gegangen und hat gefragt, ob Interesse an der Laternenfenster Aktion besteht. Alle waren gleich Feuer und Flamme. Also hat sie einen Text geschrieben, ein Logo designed und im Mitteilungsblatt drucken lassen und ist zu jedem Laden/Apotheke/etc. und hat den Flyer ausgehängt. Dann dachte sie sich: Facebook ist sicher auch eine ganz gute Plattform, um die Idee der Laternenfenster mit anderen zu teilen. Und somit rollte die Idee los!
„Ich freue mich das so viele Menschen meine Aktion teilen! Wenn das so weiter geht leuchtet ganz Deutschland!“ freut sich Jennifer.

Mittlerweile hat sie auch eine eigene Website gebastelt. Dort könnt ihr euch die die Flyer herunterladen. Außerdem gibt es eine Laternenbastel-Idee zum Ausdrucken und Nachbasteln!

Wir freuen uns schon sehr, in der Aktionszeit vom 1. – 11. November durch unsere Straßen zu laufen und viele leuchtende Laternenfenster bestaunen zu können. Also: Macht alle mit 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.