Neues Unnerwegs

Interaktiv durch den Neustadter Kult(ur)wald

„Kinder-Lüften“ ist in diesen Wochen ein noch wichtiger Tagesprogrammpunkt als sonst 😉 Ihr wisst warum…

Deswegen kommt hier ein Tipp, wo ihr eben mal schnell im Neustadter Stadtwald was Erleben könnt und das ohne weit fahren zu müssen. Ja ihr könnt sogar direkt aus der Innenstadt dorthin aufbrechen. Und da das Smartphone eine große Rolle dabei spielt, sollten sich auch größere Kinder zu diesem Spaziergang überreden lassen…

Los geht’s am Kloster in Hambach. Am Ende der Waldstraße gibt’s einen kleinen Parkplatz direkt vorm Kloster. Einsteigen könnt ihr aber auch am Wendehammer der Straße „Am Nollen“ in Hambach oder am Ende der Straße „Römerweg“ am Conrad-Freytag-Mausoleum. Der Themenweg Kult(ur)wald ist 3,5 km lang. An 16 Stationen gibts für euch Informationen auf Tafeln zu Waldgeschichte, Naturschutz, verschiedenen Baumarten, Bodenaufbau, Pfälzerwald oder Waldwildnis und noch einiges mehr.

Wenn ihr euch die App „uRnature“ und in der App die Mission „Kult(ur)wald Neustadt“auf euer Android-Smartphone ladet bekommt ihr neben den Tafelndes Themenwegs, die die Stadt Neustadt aufgestellt hat, weitere Infos, gesprochene Texte, Rätsel, Spiele und viele tolle, auch historische Fotos zum Stadtwald Neustadt. Wichtig: Ladet euch die App vorher runter. In der App müsst ihr dann noch extra die Mission Kult(ur)wald Neustadt laden. Sie funktioniert im Wald dann auch ohne Netz und ihr könnt euch trotz Handynutzung auf den Wald einlassen, ungestört. Jedoch bekommt ihr die virtuellenInfos zu den Stationen erst aufs Handy, wenn ihr direkt bei den Stationen steht. So müsst ihr den Weg also wirklich laufen 😉 Die App wurde und wird übrigens von der Neustadter Firma Udata erstellt. Vielleicht kennt ihr auch schon den Walderlebnispfad Taubensuhl. Zu diesem gibt es in uRnature auch einen virtuell geführten Rundweg, eine sog. Mission. Hier gibt’s mehr Infos dazu. Alle Apps sind übrigens kostenlos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.