Neues

Inklusive Abenteuer- und Erlebnissporttage – Projekt Seilkonstruktionen

Heute gibt es wieder aufregende Neuigkeiten von der TuS Lachen-Speyerdorf. Im Rahmen der „Inklusiven Abenteuer- und Erlebnissporttage“ der Abteilung Turnen können 8-14-jährige am 19./20. und 26./27. Juni die Baumwipfel des Ordenswaldes erkunden.

Nach dem vollen Erfolg der „Inklusiven Abenteuer- und Erlebnissporttage mit Seilkonstruktionen“ im vergangenen Jahr ist das Projekt jetzt mit vielen Neuerungen zurück. Aufgrund der derzeitigen Situation werden die Teilnehmenden in fünfer Gruppen alle aufgebauten Stationen nacheinander ablaufen, dies wird insgesamt drei Stunden dauern. Los geht es mit einer kurzen Vorstellungsrunde und mit dem richtigen Anlegen des Klettergurts. Da die Sicherheit aller Teilnehmenden natürlich immer an erster Stelle steht folgt eine kurze Einführung in die Sicherheitsaspekte des Kletterns. Im Anschluss darauf wird allen Teilnehmenden eine Möglichkeit des Austauschs über Inklusion und Bildung für nachhaltige Entwicklung geboten. Gemeinsam mit den Kindern sollen Fragen zum Thema Inklusion geklärt werden sowie Nachhaltigkeit und auch Naturschutz im Klettern genauer besprochen werden. Nach dieser Einführung kommt dann auch schon das Highlight des Tages: das Klettern.

An insgesamt drei Stationen können die Teilnehmenden Hoch- und Niedrigseilkonstruktionen bespielen, die zuvor von einem erfahrenen Team aufgebaut wurden. Es wird hier beispielsweise eine Seilrutsche, eine Riesenschaukel, eine Hängebrücke und auch das beliebte Kistenklettern geben. Es ist für jede:n etwas dabei, auch für diejenigen, die schon Erfahrungen im Bereich Klettern haben oder im letzten Jahr an den Projekttagen teilgenommen haben. An diesem Projekt kann jede:r ungehindert ihrer oder seiner Voraussetzungen teilnehmen, erfahrene Betreuer:innen geben ihr Bestes, um jedem:r einen spannenden Tag voller neuer Erfahrungen und Erlebnisse zu vermitteln. Den Teilnehmenden wird die Möglichkeit gegeben, in einer bewegungsorientierten Umgebung aufeinander zuzugehen, voneinander zu lernen und Vorurteile abzubauen.

Um an diesem Projekt teilzunehmen, ist eine vorherige Anmeldung über die Website der TuS Lachen-Speyerdorf unbedingt notwendig.

Die TuS Lachen-Speyerdorf bietet neben dem Projekt Seilkonstruktionen auch noch andereProjekt an, wie Trampolin-Springen, AirTrack-Turnen oder Stehpaddeln. Es lohnt sich also, immer mal wieder auf der Website vorbeizuschauen oder den Newsletter zu abonnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.