Neues

Germersheim / Sondernheim: Wer kennt den Sollachsee?

Lust auf eine kleine Entdeckungsrunde um den Sollachsee? Noch nie davon gehört? Ich auch nicht, bis mir die liebe Biggi davon erzählt hat.

Adresse für’s Navi Sollachsee oder Naherholungsgebiet Germersheim. Wenn das nicht klappt, dann die Straße Konrad-Nolte-Straße 76726 Germersheim eingeben. Direkt vor dem großen Spielplatz gibt es einige Parkplätze. Tipp: Am Wochenende am besten noch vor 12 Uhr anfahren 😉

Wenn ihr dann den kleinen Weg Richtung Wasser folgt, befindet sich linkerhand der große Abenteuerspielplatz mit Kletterturm, Rutsche und Seilbahn. Er wurde 2017 neu gestaltet wurde. Rechterhand befindet sich ein kleiner Wasserspielplatz mit Wasserbrunnenanlage.

Wir starteten unsere Tour zuerst rechts herum am Wasser entlang. Die Liegewiese / Spielwiese mit einigen Bänken und Bäumen ist groß genug, so dass sich die Familien gut verteilen können. Immer wieder steht ein Discgolf-Korb, an dem sich die größeren verweilen… 

Nah am Wasser lauft ihr entlang, bis unsere Kleinen das ersten Highlight entdecken: Eine kleinen Hängebrücke, die natürlich umgehend mehrmals ausprobiert wird. Weiter geht es um den See herum ein kurzes Stück durch den „Geheimgang“, einem kleinen Waldweg, dicht umhüllt von Bäumen und Sträuchern. Leider wird dies auch oft von anderen dazu benutzt, ihren Müll zu entsorgen. Ihr haltet euch immer links herum, vorbei an ein paar Anglern, die am gegenüberliegenden See ihr Glück probieren und befindet euch nun auf der anderen Seite des Sees auf einer befestigten Straße. Schaut unbedingt übers Wasser hoch in die Bäume: hier kann man aktuell sehr viele Reiher nisten sehen! Ein wirklich imposanter Anblick, den wir so auch noch nie gesehen haben. Ab und zu entdeckt man auch ein Blesshuhn im Wasser. Wenn ihr euch an der nächsten Gabelung wieder links haltet, kommt ihr zum Spielplatz, unserem Ausgangspunkt, zurück. 

Zurück am Spielpatz befindet sich eine Toilettenanlage, und weiter geradeaus, hinter den hohen Bäumen, findet sich die Dirt-Bike-Anlage, die Kinderherzen höher schlagen lässt. Kleine Radkünstler düsen hier über die Hügel, mit Rad oder Mountainbike, sogar Rollern. Es macht selbst Spaß, einfach so über die Hügel zu rennen, wer braucht schon ein Rad dafür?

An diesem Fleck kann man sich tatsächlich stundenlang verweilen und staunen. Interessant ist es auch, einmal selbst auf den großen Hügel zu klettern. Wer ist mutig genug, hier herunterzufahren?

Am kleinen Badestrand mit Sand tummeln sich noch ein paar Enten und die Eltern können übers Wasser schauen und die Seele baumeln lassen.

Als Abschluss oder auch als Zwischensnack empfiehlt es sich ein kleines Picknick auf der Wiese oder am Wasser zu machen.

Nach diesem Ausflug sind sich alle einig: hier kommen wir gerne nochmal her!

Wichtig: Hunde sind an der Leine um den See herum erlaubt.

Ein weiterer Parkplatz befindet sich an der Konrad-Nolte-Straße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.