Neues PfalzMamaBusiness

Geborgen unter den Flügeln der Libelle: Veränderungen begleiten und Gesundheit fördern

Fühlt sich dein Leben im Moment nicht mehr an wie vorher, weil sich etwas plötzlich oder schleichend etwas verändert hat? Etwa, weil ein Herzensmensch oder ein geliebtes Tier gegangen ist, oder eine Veränderung in Beruf, Familie, Liebesbeziehung, Freundeskreis oder auf einer anderen Ebene dein bisheriges Sein in Frage stellt?

Veränderungen können sich unangenehm anfühlen, weil sie Unsicherheit in unser Leben bringen. Was ist, kennen wir. Was sein wird, ist ungewiss. Aber: Veränderungen sind notwendig, sonst wäre keine Entwicklung möglich. Wir alle haben das schon erlebt. Aber manchmal ändert sich plötzlich schlagartig so viel oder heftig etwas im Leben, dass es sinnvoll sein kann, sich Hilfe von außen zu holen.

Diese externe Unterstützung bei Veränderungen bietet Anita Spandl, 50 Jahre alt, Mutter von 2 Kindern und „Pfalz-Mama“. Anita betreibt als Gesundheitspraktikerin DGAM (Deutsche Gesellschaft für Alternative Medizin), Lebensweg- und Trauerbegleiterin ihre „Gesundheitspraxis Dragonfly“ in Weisenheim am Berg betreibt. Ihr Angebot zur Veränderungsbegleitung und Gesundheitsberatung – und ihre Arbeit für die Dragonfly Manufaktur – möchte ich euch im heutigen Blogbeitrag vorstellen.

Welche Möglichkeiten bietet ihre „Gesundheitspraxis Dragonfly“?

Veränderungen sind Übergänge von einem Zustand in den nächsten, bestenfalls von einer Ebene auf eine höhere. In den meisten Fällen gehen diese Übergänge recht sanft vonstatten, so dass die mit der Veränderung einhergehende Entwicklung ein paar Stunden, Tagen oder Wochen danach einfach abgeschlossen ist. Oft merkt man erst an der nächsten Herausforderung, dass man vorher bereits „gewachsen“ ist.

Manchmal jedoch gestalten sich die Übergänge etwas „holpriger“: Ereignisse wie eine Trennung, ein unfreiwilliger Umzug oder eine Kündigung können uns ganz schön aus der Bahn werfen. Für diese Fälle – und auch für alle anderen Lebenssituationen, in denen liebevolle Unterstützung von außen benötigt wird – bietet Anita die so genannte „Lebenswegbegleitung“ an.

Mit verschiedenen Techniken, Methoden und Hilfsmitteln, wie bestimmten ätherischen Ölen, die sie gekonnt einsetzt, hilft sie dem oder der Betroffenen dabei, den notwendigen Übergang einfacher und schneller zu schaffen. „Ich unterstütze dich mit genau auf dich abgestimmten Tools, die dir dabei helfen, deine alten Verhaltensmuster abzuschütteln, deinen Lebensweg zu finden und das Glück in vollen Zügen genießen zu können.“

Auch Trauerbegleitung bietet Anita Menschen an, die mit Trauer gleich welcher Art zu kämpfen haben. Behutsam und liebevoll unterstützt Anita bei der Be- und Verarbeitung von Verlusten. Zusätzlich zur Beratung in der Praxis bietet Anita einmal pro Monat im „Haus der Entwicklung, finanziellen Freiheit und Wohlergehen“ ehrenamtlich Treffs, Workshops und Einzelsitzungen zur Trauerbegleitung an.

Daneben leistet Anita Beratung als Gesundheitspraktikerin DGAM. In dieser Funktion nutzt sie Methoden aus Bereichen der Selbsterfahrung, der Achtsamkeitsschulung und Meditation, der Entspannungstechniken, der Naturheilkunde und humanistischen Therapie – meist in Ergänzung zur Veränderungsbegleitung.

Was ist die „Dragonfly Manufaktur“?

„Die Dragonfly Manufaktur ist ein weiteres Herzensprojekt von mir. Hier können süße und salzige Leckereien im Glas, hochenergetische Produkte wie Bade- und Gewürzsalze sowie Wunschkerzen erworben werden. Auf den beliebten Märkten von „Dragonfly & Friends“ bieten Anita und Gleichgesinnte (unterstützt durch Sabine Mussler) dreimal pro Jahr ihre Produkte an und stellen ihre Arbeit vor – ein echtes Highlight in der Region.

Die heutige Manufaktur wurde einst aus der Idee zum „Sterntalerexpress“ geboren. Diese entstand, als Anitas Tochter sich seinerzeit Reitstunden wünschte. „Da sagte ich zu ihr: Lass uns doch mal überlegen, wie wir dafür Geld generieren können‘“, erzählt Anita. „So kamen wir darauf, Tierleckerlies und Muffins zu backen. Der Verkauf lief so gut, dass wir beschlossen, den 10. Teil jeweils an ein gemeinnütziges Projekt wie das Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen abzugeben.“

Heute, sieben Jahre später gingen schon einige 1000 Euro an den guten Zweck. „Das ist mein WARUM: Inspiration für andere sein, mit guten Vibes anpacken, was nötig ist, und dabei das generieren, was gut für mich ist. Meine Bestimmung, der Genuss der Kunden am Stand beim Verzehr bzw. die Freude nach dem Erwerb der Produkte ist ein Dreiklang, der mir so vieles ermöglicht hat und immer noch tut.“

Warum heißen Praxis und Manufaktur „Dragonfly“ – also „Libelle“?

„Die Libelle war schon immer mein Krafttier: Sie steht für Leichtigkeit und Beweglichkeit – die Eigenschaften, die man braucht, um Veränderungen im Leben so zu begegnen, dass sie einen stärker machen“, sagt Anita. „Dass meine Praxis und meine Manufaktur unter dem Zeichen der Libelle stehen, soll ein gutes Omen sein – für mich und für alle, die meine Unterstützung suchen.“

Auch auf Anita Lebensweg hin zur Selbstständigkeit hat es einige Veränderungen gegeben: „Der Weg war nicht immer leicht, klar oder lustig. Aber es hat sich gelohnt, dass ich auf meine Bestimmung gekommen bin und diese nun lebe und liebe. Es ist magisch, was sich seit den vielen Jahren alles gefunden hat“, so Anita über ihren Werdegang.

„Als Flugbegleiterin, die bereits 27 Jahre an Board unterwegs ist, konnte ich viele Erfahrungen sammeln, die mich heute ausmachen und mir in meiner gegenwärtigen Arbeit helfen: Ich liebe es etwas gemeinsam zu erreichen – als Crew. Jeder Flug bietet neue Möglichkeiten mit vielen Menschen bzw. Gästen. Fliegen kostet aber auch Mut – immer wieder die eigene Comfort Zone zu verlassen. Ich wünsche allen, die gerade im Moment mit einer Veränderung in ihrem Leben zu kämpfen haben und sich mehr Gesundheit und Gleichgewicht wünschen, dass sie den Mut haben, erneut ‚abzuheben‘ und wieder auf die Dienste ihrer Flügel zu vertrauen, die sie tragen werden.“

Gibt es etwas das du aufgrund deiner Erfahrungen anderen Pfalzmamas als Botschaft mitgeben möchtest?

„Den anderen Müttern – in der Pfalz und anderswo – möchte ich gerne raten, auf ihre Intuition zu hören und sich auch im ihr eigenes Wohlergehen zu kümmern. Denn nur was wir zu viel haben können wir auch weitergeben. Unsere Kinder sind ein Geschenk – und gleichzeitig müssen wir ihnen die Gelegenheit geben, sich zu entwickeln. Das können sie nicht, wenn sie 24/7 um uns herum sind.“

Anita weiter: „Kinder spüren, wenn ihre Mama glücklich ist und in ihrer Kraft. Denn nur dann kann sie diese mit ihren Kindern teilen. Achtet auf euch und dann auf die anderen, was gehört zu mir und was ist das Thema meines Gegenübers… seid authentisch, ehrlich, großzügig! Habt Freude an dem, was und wie ihr es tut, ohne andere beeindrucken zu wollen. Und tut alles in Liebe, Achtsamkeit und mit Hingabe.“

Anita Spandls Vita und Angebot (mit Preisen) ist online unter www.anitaspandl-dragonfly.de zu finden. Dort sind auf die aktuellen Termine der „Dragonfly Manufaktur“ vermerkt. „Wenn ich dir helfen kann, Veränderungen in deinem Leben besser zu meistern und zu deinem gesunden Ich zurückzufinden oder du Interesse an meinen Produkten hast, freue ich mich über deine Nachricht.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert