Die Pfalz-Mama

Ein Mama-Blog von Carmen Bartholomä
Geschenke Babybesuch
Allgemein

Babyfreude: Schöne Geschenkideen für den ersten Besuch

Haben Freunde oder Verwandte erst kürzlich ein Baby bekommen, ist die Freude bei allen groß. Nachdem sich die junge Familie einige Zeit erholen konnte, dürfen endlich nicht mehr nur die engsten Verwandten zu Besuch kommen. Auch befreundete Paare, künftige Patenonkels und -tanten sowie Bekannte können jetzt endlich einen Blick auf das Kleine werfen und ihre Glückwünsche überbringen. Ein Geschenk darf da selbstverständlich nicht fehlen. Worüber aber freuen sich die frischgebackenen Eltern besonders?

Dem neuen Baby etwas Schönes schenken

Da Eltern in aller Regel schon lange vor der Geburt eine umfangreiche Erstausstattung gekauft haben, dürfte alles Notwendige längst vorhanden sein. Das wiederum erschwert die Auswahl eines passenden Geschenks, denn was soll überreicht werden, wenn schon so vieles bereit liegt?

Mit schönen Dingen für das Baby machen Gäste nichts falsch. Sowohl Mütter als auch Väter schätzen es sehr, wenn sich ihre Besucher offensichtlich viel Mühe bei der Auswahl des Geschenks gegeben haben. Tolle Ideen für das Baby sind beispielsweise Spieluhren in Stofftier-Form oder zum Aufstellen auf einer Kommode, Spielketten für den Autositz, schöne Baby-Bettwäsche oder auch Bekleidung.

Wer Kleidung schenken will, sollte eines beachten: Gerade während der ersten Wochen und Monate wächst ein Baby rasant. Hat Größe 50 gerade noch gepasst, muss es wenig später schon eine 62 oder gar 68 sein. Wer vorausschauend kauft und größere Größen zwischen 62 und 74 wählt, beweist Cleverness. So hat die junge Familie auch später noch etwas vom Geschenk und muss es nicht kurz darauf schon wieder aussortieren.

Nützliche und sinnvolle Geschenke

Selbstverständlich gehört auch Babykleidung zu den eher sinnvollen Präsenten. Dennoch gibt es einige Dinge, die ebenfalls einen besonderen Zweck erfüllen und noch nicht besorgt wurden. Hier sollten Schenkende vor allem nach Präsenten suchen, die das Leben junger Eltern erleichtern. Ein tragbares Nachtlicht beispielsweise ist ein praktisches Geschenk und wird Müttern und Vätern in so manch durchwachter Nacht gute Dienste leisten.

Auch ein Sterilisator für Babyfläschchen, ein duftendes Öl mit einem Buch über Babymassage oder ein Album, in das Eltern ihre ersten Erlebnisse mit dem Baby eintragen können, kommen gut an. Und wer ganz besonders nützliche Geschenke überreichen will, macht mit einem Drogerie-Gutschein, einer Windel-Torte oder einer Auswahl bunter Mulltücher nichts falsch. Schön verpackt und mit einer personalisierten Schnullerkette kombiniert, verfehlen dann auch sehr klassische Geschenke ihre Wirkung nicht.

Mitbringsel für die Geschwister

Sollten schon ältere Geschwister im Haus sein, sollten Sie auch diese mit einem kleinen Geschenk bedenken. Sonst fühlen sich die älteren Geschwister schnell zurückgesetzt. Neid unter Geschwistern ist in vielen Familien ein echtes Problem!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.